Am 23.03.2021, von 16.00 bis 17.30 Uhr, möchten wir im Rahmen des ersten opencampus.sh Best Practice-Workshop unsere Erfahrungen aus der Verwendung eines Blended-Teaching-Ansatzes mit Massive Open Online Courses (MOOCs) für Kurse zum Machine Learning teilen. Im Anschluss möchten wir gern mit anderen Lehrenden aus diesem Bereich und daran Interessierten ins Gespräch kommen und die Best Practices diskutieren, die wir bei opencampus.sh auf Basis unserer Erfahrungen formuliert haben. Ziel ist es, einen regelmäßigen Austausch zu starten und gemeinsam Best Practices für das Blended-Teaching im Machine Learning zu sammeln.

Programm

16.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung
16.10 Uhr Rahmenbedingungen der Lehre zum Machine Learning
Technische und inhaltliche Kriterien zur Auswahl von MOOCs zum Machine
Learning für die Lehre
Lernunterstützungskonzept bei opencampus.sh
Leistungsnachweise in der Machine Learning-Lehre
17.00 Uhr Diskussion
17.25 Uhr Wrap-up

Anmeldung

Zur Anmeldung geht es über diesen Link.

Hintergrund

Im Rahmen des Bildungsprogramms von opencampus.sh werden mit Unterstützung der Initiative Kiel.AI seit 2019 Kurse im Bereich Machine Learning angeboten, die mithilfe von Blended-Teaching auf Basis von Massive Open Online Courses (MOOCs) durchgeführt werden.

Der Erfolg dieser Kurse hat dazu geführt, dass die Anzahl der Teilnehmenden und Kurse in diesem Bereich von Semester zu Semester gestiegen ist. So gab es alleine im vergangenen Semester über 100 Teilnehmende an den Machine Learning-Kursen. Im kommenden Sommersemester werden jetzt insgesamt sieben verschiedene Kurse sowie erstmals ein vollständiges Programm für einen Machine Learning Degree gestartet (siehe edu.opencampus.sh). Die Kurse sind offen für alle (es wird keine Vorqualifikation verlangt), werden jedoch im Rahmen von Wahlpflichtmodulen auch durch das Zentrum für Schlüsselqualifikationen der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel anerkannt, sodass Studierende auch ECTS erhalten können.

Seit Ende letzten Jahres ist opencampus.sh erster Coursera for Campus-Partner in Deutschland und zudem Partner des Projekts „Future-Skills-Plattform“, einer zentralen Plattform zum Austausch von Bildungsangeboten zwischen den Hochschulen des Landes Schleswig-Holstein.

Als gemeinnützige Bildungsinitiative sind wir der Überzeugung, dass insbesondere für Machine Learning die Lehre mit Unterstützung von MOOCs ein wichtiger Ansatz ist, um den Bedarf an Bildungsangeboten zu decken und gleichzeitig eine hohe Qualität der Angebote zu sichern.

Im Rahmen dieses Workshops möchten wir unsere Erfahrungen der letzten Semester teilen und diskutieren, um den Einsatz von MOOCs in der Lehre weiter zu fördern. Wir freuen uns auf den Austausch mit Anderen, die in diesem Bereich auch Erfahrungen gesammelt haben.