Aufgrund der Corona-Krise wird das Meetup morgen, den 17. März, online via zoom druchgeführt. Um 18 Uhr öffnen wir den Raum für Euch.
Der Link zum zoom Meeting Room ist:
https://zoom.us/j/506384708

Der Nachteil ist, dass wir Euch leider nicht zu einem Getränk einladen können. Der Vorteil ist aber vielleicht, dass so der Aufwand einfach einmal vorbeizuschauen minimal ist.

Wir freuen uns auf eine große Menge an Teilnehmenden!

Hier auch noch einmal das Programm:

Anfang Februar waren die Abschlusspräsentationen der Praxisprojekte im Rahmen des Bildungsangebots zum maschinellen Lernen von opencampus und wir freuen uns sehr, dass die beiden Teams, die sich mit Bildverarbeitung beschäftigt haben, ihre Auswertungsprojekte jetzt noch einmal im Rahmen des Meetups vorstellen.

Durch die beiden Präsentationen bekommt Ihr einen direkten Einblick dazu, wie gut man mit Hilfe von Röntgenaufnahmen und mit Einsatz von maschinellen Lernalgorithmen bestimmte Krankheitsbilder bereits diagnostizieren kann, wie die dafür eingesetzten Modelle definiert sind und wie dies auch ohne teure Rechenkapazitäten, mit frei zur Verfügung stehenden Mitteln möglich ist.

Vorgestellt werden die Ergebnisse der beiden folgende Projekte:

Projekt 1: Röntgenaufnahmen zur Erkennung von Lungenentzündung
Team: Lorenz Helle, Anna Jegen, Kim-Cedric Gröschler

Projekt 2: Röntgenaufnahmen zur Erkennung von Tuberkulose
Team(s): Daniel Banck, Claudia Eitzen, Claus-C. Glüer, Gerret Halberstadt, John Kimari, Nicolai Krekiehn, Bastian R., Sina Scholz, Claudia Wolff