Am 4. und 5. Juni findet im Rahmen des Waterkant Festivals und unter der Schirmherrschaft der Staatskanzlei Schleswig-Holstein das diesjährige Coding.Waterkant statt.

Neben der Möglichkeit für die Teilnehmenden aktuelle KI-Verfahren an interessanten Herausforderungen zu erproben, wollen wir in Kooperation mit der DiWiSH und dem KI-Transfer-Hub Schleswig-Holstein dieses Jahr gerne auch noch mehr Unternehmen und Organisationen die Gelegenheit geben, im Rahmen des Hackathons erste praktische Erfahrungen im Umfeld der KI zu sammeln, das Potential eigener Daten zu erproben oder Kontakt zu potentiellen neuen Mitarbeitenden aus dem Bereich Machine Learning zu bekommen.

Am 31. März um 16 Uhr laden wir daher Unternehmen, Organisationen und sonstige Einrichtungen ein, sich in diesem Info-Event über die Beteiligungsmöglichkeiten beim Coding.Waterkant zu informieren.

Registrieren kann man sich über diesen Link.

Der Hackathon selbst basiert auf zuvor definierten „Challenges“ mit passenden zur Verfügung gestellten Datensätzen, zu denen sich die Teams dann finden und zwei Tage lang gemeinsam an diese Arbeiten. Wichtige Elemente sind dabei der Datenschutz (alle Teilnehmenden unterzeichnen einen NDA für die verwendeten Daten) und das Teilen der Projektergebnisse zum Abschluss des Hackathons.
Anbei bereits einige erste Informationen sowie der geplante Ablauf für das Info-Event.

Wie kann ich mich als Unternehmen beteiligen?

  • Als Challenge-Pate, der eine Challenge mit zugehörigem Datensatz einreicht.
  • Als Partnerorganisation des Hackathons durch das Freistellen von Mitarbeiter:innen für den Freitag des Hackathons
  • Als Sponsor für spezielle Programmpunkte, wie etwa Workshops

Was habe ich als Unternehmen davon?

  • Fortbildung eigener Mitarbeiter:innen durch die Teilnahme an Workshops, das Sammeln zusätzlicher praktischer Erfahrungen im Bereich Machine Learning und den Austausch mit anderen
  • Erprobung der Potentiale von zur Verfügung gestellten Daten und Challenges
  • Kontakt zu potentiellen neuen Mitarbeitenden für den Bereich Machine Learning
  • Sichtbarkeit als im Bereich KI engagiertes oder daran interessiertes Unternehmen

Agenda

16.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung
16.10 Uhr Ablauf des Hackathons und Projektbeispiele des letzten Jahres
16.25 Uhr Beteiligungsmöglichkeiten
16.40 Uhr Offene Fragerunde
16.55 Uhr Wrap-up