Wie für alle Teilnehmenden der Kurse bei opencampus, die ein Zertifikat oder ECTS erwerben wollen, war auch für die Teilnehmenden der Kurse Einführung in Data Science und maschinelles Lernen mit R sowie Machine Learning With TensorFlow eine praxisnahe Projektarbeit Teil des Kurses. Am 28. Januar fanden hierfür die Abschlusspräsentationen des aktuellen Semesters statt.

Die Teilnehmenden des Einführungskurses hatten dabei einheitlich die Aufgabe, in Teams von drei oder vier Personen die Umsatzdaten für sechs Warengruppen einer Bäckereifiliale vorherzusagen. Dazu bekamen die Teilnehmenden tägliche Umsatzdaten aus den Jahren 2013 bis 2019 und zugehörige tagesgenaue Wetterdaten; beides zur Verfügung gestellt von der meteolytix GmbH, die auf Vorhersagen in diesem Bereich spezialisiert ist.
Für die Vorhersage sollten die Teams zwei Arten von maschinellen Lernalgorithmen einsetzen: Support-Vektor-Maschinen und neuronale Netze. Diese sollten jeweils optimiert werden und die Umsatzdaten der sechs Warengruppen für den 01.06.2019 (dem ersten Tag, der nicht in den Daten der Teilnehmenden enthalten war) geschätzt werden. Von den sieben Teams, die Ihre Ergebnisse vorgestellt haben, hatte das Team bestehend aus Moritz Larsen, Ina Schicke und Janina Güntzel dabei die besten Vorhersagen. Sie lagen für den Großteil der Warengruppen lediglich wenige Euro neben den tatsächlichen Umsätzen für den 01.06.2019, was auch Nils Passau beeindruckte, den Geschäftsführer der meteolytix GmbH, der sich die Abschlusspräsentationen ebenfalls anschaute.

Im Fortgeschrittenenkurs Machine Learning With TensorFlow hatten sich die Teams unterschiedlichen KI-Projekten gestellt, die sie mit komplexen, tiefen neuronalen Netzen bearbeitet haben. Themen waren: die Prognose von Lungenentzündung und Tuberkolose anhand von Röntgenbildern, die Prognose zukünftiger Warenumsätze anhand vergangener Umsätze, das automatisierte Auslesen von Veranstaltungsdaten aus dem Internet und die Vorhersage von Antworten auf echte Fragen zu Wikipedia-Artikeln.
Wer einen genaueren Eindruck in die Projekte haben möchte, kann sich hierzu im opencampus Mattermost Chat anmelden, wo die Links zu den Repositories der Projekte mit den Präsentationen und dem Source Code im channel "Data Science and AI" gepostet sind.

Wer Interesse daran hat selber einmal entsprechende KI-Projekte umzusetzen, kann sich im kommenden Semester wieder auf einen der Kurse bei opencmapus bewerben, die wahrscheinlich ab Mitte März wieder hier online sein werden.

Wir werden Euch auf Kiel.AI und in unserem Newsletter informieren sobald die genauen Daten bekannt sind.

Abschließend noch einmal vielen Dank an die wigital GmbH (Einführung in Data Science und maschinelles Lernen) und die weluse GmbH (Maschinelles Lernen mit TensorFlow) für das Sponsoring der beiden Kurse im vergangenen Semester!